Babsis Bierhuhn

 Vorbereitungszeit 10 Minute
 Zubereitungszeit 1 Stunde 30 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 40 Minuten

Zutaten

  • 1 ganzes Huhn küchenfertig
  • 8 EL Speiseöl
  • 8 EL St.Barbara Magic Dust
  • 1 Flasche Bier + Bier für den Grilleur

Anleitungen

  1. Zutaten bereit stellen. Bier kühlen.

    Huhn; küchenfertig; Zutaten für Bierhuhn; Rapsöl
  2. Öl und St.Barbara Magic Dust zu einer Marinade verrühren.

  3. Das Huhn komplett mit der Marinade bestreichen. Auch die innenseite des Huhns will bedacht sein. Ich habe dem marinierten (Ex-) Federvieh noch eine Nacht im Kühlschrank gegebn, damit die Marinade einziehen kann. Den Hals habe ich mit einem Zahnstocher verschlossen, um möglichst den Dampf im Huhn zu halten.

  4. Den Grill für indirekte Hitze auf 180° Grad vorbereiten. In den Bierhuhnhalter Bier einfüllen und das Huhn aufsetzen. Tipp: Das restliche Bier nicht in den Ausguss geben sondern lieber trinken.

  5. Huhn samt Halter auf den Grill stellen, Deckel schließen. 60-90 Minuten garen. Ein Fleischthermometer kann gut in den Bollen gesteck werden. Ich empfehle eine Kerntemperatur von etwa 78° Grad. Wie auf dem Bild zu sehen können Beilagen gut parallel gegart werden. In diesem Fall waren es Kartoffeln und Pimientos (beides mit Öl und Salz eingerieben).

    Bierhuhn auf dem Grill. Mit Kartoffeln und Pimientos
  6. Kurz vor Ende der Garzeit den Grill nochmal hochheizen. Das sorgt für eine schön knusprige Haut. Fertig! Guten Appetit und Glück auf!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen